Archiv für die Kategorie ‘Veranstaltungen’

Start des Mittersiller Wochenmarktes

Freitag, 07. Juni 2013

Wochenmarkt

Endlich ist es soweit, heute am 07. Juni startet zum dritten Mal der Mittersiller Wochenmarkt. An 13 Ständen warten heimische Produkte und kulinarische Köstlichkeiten auf Sie. Das Sortiment reicht von regionalen Schmankerl bis hin zu Bio-Bergkäse, Speck, Frischkäse, Honig, Olivenöl und frischem Obst und Gemüse. Auch Geschenksideen aller Art, Schnäpse, Liköre, Marmelade, Gebäck, Mehlspeisen und vieles mehr finden Sie am Mittersiller Wochenmarkt. Ab heute haben Sie bis September jeden Freitag die Möglichkeit unsere „Standler“ am Wochenmarkt zu besuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

2. Sonnbergtanzl am Sonnberghof

Montag, 27. Mai 2013

Das 2. Sonnbergtanzl war wieder ein voller Erfolg,
viele Tanzpaare, a Traummusi und eine unbeschreibliche Gaudi… was will man mehr :-)

 

Weiter Fotos

Neugierig geworden?

Zur Auffrischung nochmals das Reglement:

Wir starten zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr am Sonnberghof – dann gehts weiter – Oberkrammern Alm – und zur späteren Stunde weiter in die Almrauschbar

Regel No.1: Frau frägt Mann (natürlich nicht den Eigenen!)- „Körbe“ sind inakzeptabel

Regel No. 2: Mann bringt Frau (einige Tage vorher) einen Hut (Strohhut, Stallbeggel, Feischtoghuat …)

Regel No. 3: Frau „rantigt“ den Hut mit wichtigen Requisiten auf ( Bleaml, Zigaretten, Federn, Guatsl`n…. – je nach Belieben

Regel No. 4: Frau füllt den Flachmann mit einem edlen Söwabrennt´n und nimmt a Schachterl Zigaretten mit (ausnahmsweise wurde vom Bundesministerium für Gesundheit der Erlass des Rauchergesetzes genehmigt – für vehemente Nichtraucher gibts hoit an Schokolad)

Regel No 5: Mann und Frau mocht Sie fesch…natürlich in Tracht

Regel No. 6: Frau zahlt den Eintritt (ein kleiner Obolus für`s Taxi Sonnberghof-Oberkrammern, a Weinbeekracherl am Beginn zum Auflockern, und a Gulaschsupp`n zur Stärkung um Mitternacht)

Regel No. 7: Mann übernimmt ab sofort sämtliche Nebenkosten des Abends

Regel No. 8: Stimmung auf Hochtouren bringen (früher auch bekannt als „Blitzen“) durch

Regel No. 9: Tanzen & tanzen & tanzen…..bis Mitternacht mit dem (der) Auserwählten danach ist Partnertausch erlaubt, natürlich immer mit Hut…so wie sich´s gehört

Also Liebe Mädels: Haltet schon mal Ausschau nach dem richtigen Tänzer!!!

 

1. Oberpinzgauer Sonnberg Tanzl

Montag, 21. Mai 2012

am Samstag, den 2. Juni 2012
Start: 18.00 Uhr am Sonnberghof

dann gehts weiter→ Oberkrammern Alm → Almrausch Bar

Regel Nr. 3 Frau rantigt Hut von Mann auf :-)

Vor einiger Zeit besuchte ich das traditionelle Frühlingstanzl in Piesendorf.
Und Leute, ich sage Euch, daß war so a Gaudi…einfach unbeschreiblich…
ich mußte ständig an meine Großmutter denken, die erzählte oft von früher wie´s
beim „Blitzen“ so zuagonga is.
Und genau so hab ich mir das vorgestellt : a unbeschreibliche Gaudi und tanz´n, tanz´n, tanz´n….

Deshalb haben wir uns gedacht, des fehlt noch im oberen Oberpinzgau!
Und so haben sich die Oberkrammernwirtsleut´und die Sonnberghofler z´sammgredt
und das 1. Oberpinzgauer Sonnberg Tanzl´n in die Wege geleitet
am 2. Juni ist es so weit!!

Das Reglement:

Regel No.1: Frau frägt Mann (natürlich nicht den Eigenen!)- „Körbe“ sind inakzeptabel

Regel No. 2: Mann bringt Frau (einige Tage vorher) einen Hut (Strohhut, Stallbeggel, Feischtoghuat …)

Regel No. 3: Frau „rantigt“ den Hut mit wichtigen Requisiten auf ( Bleaml, Zigaretten, Federn, Guatsl`n…. – je nach Belieben

Regel No. 4: Frau füllt den Flachmann mit einem edlen Söwabrennt´n und nimmt a Schachterl Zigaretten mit (ausnahmsweise wurde vom Bundesministerium für Gesundheit der Erlass des Rauchergesetzes genehmigt – für vehemente Nichtraucher gibts hoit an Schokolad)

Regel No 5: Mann und Frau mocht Sie fesch…natürlich in Tracht

Regel No. 6: Frau zahlt den Eintritt (ein kleiner Obolus für`s Taxi Sonnberghof-Oberkrammern, a Weinbeekracherl am Beginn zum Auflockern, und a Gulaschsupp`n zur Stärkung um Mitternacht)

Regel No. 7: Mann übernimmt ab sofort sämtliche Nebenkosten des Abends

Regel No. 8: Stimmung auf Hochtouren bringen (früher auch bekannt als „Blitzen“) durch

Regel No. 9: Tanzen & tanzen & tanzen…..bis Mitternacht mit dem (der) Auserwählten danach ist Partnertausch erlaubt, natürlich immer mit Hut…so wie sich´s gehört

Also Liebe Mädels: Haltet schon mal Ausschau nach Eurem Dancing Star!!!

Wir freuen uns auf Euch
die Sonnberg-Tanzlwirte vom
Sonnberghof und Oberkrammern

Landhotel Gut Sonnberghof
Rettenbach
06562-8311
info@sonnberghof.at

Sicke Tricks bei der Hanglalm

Mittwoch, 22. Februar 2012

Coole Tour für die Rider am DC Snowpark Kitzbühel ist ein toller Event der Superlative. (mehr …)

Silvester 2011 – wird ein Knaller

Donnerstag, 22. Dezember 2011

…feiern und das neue Jahr begrüßen

in Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden …

*********************************************

…am Stadtplatz in Mittersill. Am 31. Dezember geht es wieder heiß her. Ganz nach dem Motto feiern, das neue Jahr begrüßen wird wieder so einiges für Jung und jung Gebliebene geboten. Um 20.30 Uhr startet das große Kinderfeuerwerk. Lassen Sie sich von unseren Eventfotografen entdecken und nehmen Sie an der Silvester-Foto-Ralley teil.

… in der Dengelstube in Hollersbach. Ab 19.00 Uhr lädt der USV Hollersbach zur großen Silvester Party. Silvester für Groß und Klein, so erwartet alle Gäste ein stimmungsvoller und unterhaltsamer Start ins neue Jahr. Für die kleinen Gäste gibt es ein grandioses Kinderfeuerwerk um 21 Uhr und um 24 Uhr das große Silvester-Feuerwerk.

…auf der Platzhausleit’n in Stuhlfelden. Am 1.1.2012 um 17.17 Uhr heißt es: Rennfahren, Fun und Party! Nach dem 27. Nacht – Riesentorlauf startet die Aprés Ski Time mit Feuerwerk und Fackellauf! 

Sei Live Dabei und begrüße mit uns das Jahr 2012!

Neue Panaroma Attraktion in den Nationalpark-welten Mittersill

Freitag, 16. September 2011

Ein bei unseren großen und kleinen Gästen beliebtes Ausflugsziel, das Nationalparkzentrum, wird um eine Attraktion reicher. Der Spatenstich zum Bau des neuen 360 Grad Panorama Natur- und Gipfelerlebnis Nationalpark Hohe Tauern erfolgte heute, am 16. September. In diesem neuen Anbau kann man ab Frühjahr 2013, dank aufwändigen Zeitrafferaufnahmen, wechselnden Wetter-, Licht- und Schattenverhältnissen und einer eindrucksvollen Tonkulisse, die Hohen Tauern ganz intensiv erleben. Man bekommt das Gefühl, auf einem Gipfel zu stehen, in einer Gletscherspalte zu sein oder aus dem Rauriser Urwald zu schweben.

Das Mediensystem, welches zum Einsatz kommen wird, ist außerdem individuell bespielbar. Dies erlaubt in Zukunft immer neue „Ausflüge“ mit ungeahnten Perspektiven in die große und kleine Welt des Nationalpark Hohe Tauern.

Wir können also schon gespannt sein – die Vorabansicht laut  Planung ist schon zu sehen!

Kinderhotel Felben
Felberstr. 51
A-5730 Mittersill
Tel. 0043-(0)6562-4407
Fax 0043-(0)6562-440772
E-Mail: info@felben.at
Internet: www.felben.at

Bauernherbst und Almabtrieb

Mittwoch, 14. September 2011

Auch das Kinderhotel Felben steht ganz im Zeichen des Bauernherbst, der zur Erntezeit mit über 2000 Veranstaltungen in Salzburg gefeiert wird. Tradition, Brauchtum und altes Handwerk werden so wieder zu neuem Leben erweckt. Am 18. September kehren beim traditionellen Almabtrieb auch die Kühe des Bauernhofs Felbermeilinger wieder in den heimischen Stall zurück. Natürlich wird beim Felberturm anschließend gebührend gefeiert.

Kinderhotel Felben
Felberstr. 51
A-5730 Mittersill
Tel. 0043-(0)6562-4407
Fax 0043-(0)6562-440772
E-Mail: info@felben.at
Internet: www.felben.at

Almabtrieb 2010 im Kinderhotel Felben

Mittwoch, 22. September 2010

Wie jedes Jahr haben wir auch heuer gemeinsam mit unseren Gästen vom Kinderhotel Felben die „Felbermeilinger-Kühe“ von der Archenalm nach Hause getrieben. Die festlich geschmückten Kühe und auch alle großen und kleinen Treiber haben den Marsch gut überstanden. Gemeinsam wurde dann beim Felberturmmuseum gefeiert!

Kinderhotel Felben
Felberstr. 51
A-5730 Mittersill
Mobil: 0664 53 26 581
Tel. 0043-(0)6562-4407
Fax 0043-(0)6562-440772
E-Mail: info@felben.at
Internet: www.felben.at

EBHC 2010

Donnerstag, 11. März 2010

Die „Robin Hood´s“ aller Länder treffen sich vom 21. – 29. Mai 2010 in der Nationalpark- Region Hohe Tauern: Neun Tage lang wird die Region Mittersill- Hollersbach- Stuhlfelden im Zentrum der Bogenschützen- Elite stehen. Denn die Nationalpark- Gemeinde Stuhlfelden ist Austragungsort für die Europameisterschaft im Bogenschießen – den European Bowhunter Championship. Heinz Steiner, der Chef des Organisationskomitees sprüht vor Begeisterung: „Im Frühjahr 2008 wurde die EBHC 2010 an Stuhlfelden vergeben und seither arbeiten wir daran, dass diese Großveranstaltung auch ein gelungenes Fest für alle teilnehmenden Bogenschützen wird.“

Bei der EM in Stuhlfelden handelt es sich um eine „offene Meisterschaft“, wodurch nicht nur Profi- Schützen, sondern auch Hobby- Schützen daran teilnehmen können. Die Teilnehmer kommen aus den verschiedensten Ländern, wie z.B. Italien, Deutschland und den Benelux- Länder. Insgesamt 18 Nationen gehen an den Start. Für die EM sind sechs Parcours vorgesehen, welche über das gesamte vorhandene Gelände verteilt sind. Bei jedem Parcours gibt es Public Viewing Bereiche, wo die Zuschauer hautnah am Geschehen dabei sein können. Mit derzeitigem Stand gibt es bereits 1344 Nennungen, die wiederum in 74 verschiedene Klassen, wie z.B. Longbow, Barebow, Recurve, … unterteilt sind. Geschossen wird nach den gültigen IFAA Regeln. Die Europameisterschaft gliedert sich in vier Schusstage und einen Ruhetag, welcher je nach Klasse unterschiedlich angelegt ist. Die Schusstage beinhalten zwei IFAA 3- D Runden (drei Pfeile), eine IFAA 3- D Standardrunde (zwei Pfeile) und eine IFAA 3- D Jagdrunde (ein Pfeil).

Während der gesamten EM werden täglich Events am Festgelände durchgeführt. Ungarische Bogenreiter, mexikanische Indianertänze und vieles mehr werden für ein attraktives Rahmenprogramm sorgen.

Mehr dazu unter: Bogensportverein EBHC 2010, Heinz Steiner, Wilhelmsdorf 16, 5724 Stuhlfelden, Tel: +43 (0) 664 912 68 12, www.ebhc2010.at

Brauchtumsfest

Montag, 22. Februar 2010

Am Samstag, den 9. Jänner fand in Mittersill das traditionelle Brauchtumsfest statt. Dabei pilgerten Besucher und Pferdebegeisterte nach Mittersill um die über 100 Pferdegespanne bewundern zu können! Die imposanten Gespanne kamen teilweise von weit her um an dieser traditionellen Veranstaltung rund um den Brauchtum teil zu nehmen.

Bilder, oder wie in diesem Fall Videos sprechen natürlich mehr als tausend Worte und daher dürfen wir euch an dieser Stelle direkt auf den Link zu diesem großartigen Videobeitrag hinweisen.

Unter der Homepage http://www.youtube.com/watch?v=oQ14gd-x4R4 oder unter dem Suchbegriff „Brauchtumsfest Mittersill“ kann jeder Interessierte eine Veranstaltung wie diese wieder in Erinnerung rufen.