Archiv für Mai 2012

Im größten NATIONALPARK- WANDERDORF stürmt man so richtig nach oben

Mittwoch, 30. Mai 2012

Die Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden zählt mit den 15 zertifizierten Wanderbetrieben zum größten Nationalpark- Wanderdorf und bietet neben geführten Wanderungen auch ein sportliches Highlight der Extraklasse – den 1. Hohe Tauern Wandermarathon.

Klar, in Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden dreht sich seit einiger Zeit nur mehr alles um Wandern. Und wie sollte es auch in dieser traumhaften Wanderregion anders sein. Im Norden schmücken die Kitzbüheler Alpen grüne, saftige Almwiesen und im Süden thronen die 3.000er des Nationalparks Hohe Tauern von ihren Häuptern. Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden und soweit Sie Ihre Füße tragen.

15 zertifizierte Wander- Gastgeber bieten Qualität, Service und heimischen Wohlbefinden. Die Wanderbetriebe liegen in den schönsten Naturräumen der Region und die Wandertouren beginnen jeweils am hauseigenen Wander- Startplatz. Der Wandershuttle bringt Sie dann an die jeweiligen Ausgangspunkte und holt Sie direkt nach den Wanderungen am Endpunkt der Tour wieder ab. Ausrüstungsgegenstände, wie Rucksäcke, Stöcke, Trinkflaschen, stehen kostenlos zur Verfügung, aber auch Kartenmaterial sowie eine Wander- Infothek laden zum Planen und Besprechen der Touren ein.

20 x günstiger wegkommen …

Donnerstag, 24. Mai 2012

… beim Einkaufen und beim Genießen. 

Denn mit den Einkaufs- und Genussgutscheinen wird die Einkaufsstadt Mittersill jetzt noch 20x attraktiver! Von sportlich, über modisch, bis praktisch: bei dieser Auswahl ist auch für dich sicher was dabei. Damit du dich nach deinem Einkaufsbummel nicht nur geschmackvoll, sondern auch günstig stärken kannst, laden die teilnehmenden Gastbetriebe zum Besuch und „versüßen“ dir diesen durch Genussgutscheine.

Das Gutscheinheft findest du am 01. Juni in deiner Post!

Viel Vergnügen bei deinem Shopping- und Kulinarikbummel in Mittersill wünscht  das Team von Mittersill Plus.

Am 01. Juni öffnet der Mittersiller Wochenmarkt seine Pforten!

Dienstag, 22. Mai 2012

Regionale Schmankerln wie Speck und Käse, frischen Fisch, Geschenksideen und vieles mehr!

Am ersten Freitag im Juni ist es wieder soweit! Um neun Uhr öffnet der Mittersiller Wochenmarkt seine Pforten und bietet an 10 Marktständen heimische Produkte und kulinarische Köstlichkeiten an. Das Sortiment reicht von regionalen Schmankerl von unseren Gastwirten bis hin zu Bio- Bergkäse, Speck, Frischkäse, Fischspezialitäten, Honig und frisches Obst und Gemüse. Auch Geschenksideen aller Art, Schnäpse, Liköre, Marmeladen, Gebäck, Mehlspeisen und vieles mehr finden Sie am Mittersiller Wochenmarkt. Lassen Sie sich verwöhnen! Der Wochenmarkt bietet Produkte, die es im lokalen Handel und auch im Lebensmittelhandel in dieser Form nicht gibt, und bildet damit ein tolles zusätzliches Angebot zu den bestehenden Angeboten im Zentrum von Mittersill. Lassen Sie sich jeden Freitag von Juni bis September von der Vielzahl an heimischen Spezialitäten und Köstlichkeiten verwöhnen!

Pinzgauer Brauchtumsfest in Stuhlfelden

Dienstag, 22. Mai 2012

Am kommenden Wochenende lässt der Gauverband Brauchtum und Tradition in seiner schönsten Form hochleben!

Den Auftakt bildet das Tanzlmusitreffen am Samstag, den 02. Juni 2012. Für Stimmung und Unterhaltung sorgen 8 beliebte Musikgruppen aus dem Pinzgau. Das Festwochenende gipfelt am Sonntag, den 03. Juni 2012 mit dem Aufmarsch von 70 Heimatvereinen, Schützenkompanien, Musikkapellen und anderen Brauchtumsgruppen. Weiter im Programm geht es um 10 Uhr mit der Festmesse, großem Festumzug und Frühshoppen.

Den Abschluss bildet der internationale Alpencup – Gedächtnisranggeln – beim alten Sportplatz.

1. Oberpinzgauer Sonnberg Tanzl

Montag, 21. Mai 2012

am Samstag, den 2. Juni 2012
Start: 18.00 Uhr am Sonnberghof

dann gehts weiter→ Oberkrammern Alm → Almrausch Bar

Regel Nr. 3 Frau rantigt Hut von Mann auf :-)

Vor einiger Zeit besuchte ich das traditionelle Frühlingstanzl in Piesendorf.
Und Leute, ich sage Euch, daß war so a Gaudi…einfach unbeschreiblich…
ich mußte ständig an meine Großmutter denken, die erzählte oft von früher wie´s
beim „Blitzen“ so zuagonga is.
Und genau so hab ich mir das vorgestellt : a unbeschreibliche Gaudi und tanz´n, tanz´n, tanz´n….

Deshalb haben wir uns gedacht, des fehlt noch im oberen Oberpinzgau!
Und so haben sich die Oberkrammernwirtsleut´und die Sonnberghofler z´sammgredt
und das 1. Oberpinzgauer Sonnberg Tanzl´n in die Wege geleitet
am 2. Juni ist es so weit!!

Das Reglement:

Regel No.1: Frau frägt Mann (natürlich nicht den Eigenen!)- „Körbe“ sind inakzeptabel

Regel No. 2: Mann bringt Frau (einige Tage vorher) einen Hut (Strohhut, Stallbeggel, Feischtoghuat …)

Regel No. 3: Frau „rantigt“ den Hut mit wichtigen Requisiten auf ( Bleaml, Zigaretten, Federn, Guatsl`n…. – je nach Belieben

Regel No. 4: Frau füllt den Flachmann mit einem edlen Söwabrennt´n und nimmt a Schachterl Zigaretten mit (ausnahmsweise wurde vom Bundesministerium für Gesundheit der Erlass des Rauchergesetzes genehmigt – für vehemente Nichtraucher gibts hoit an Schokolad)

Regel No 5: Mann und Frau mocht Sie fesch…natürlich in Tracht

Regel No. 6: Frau zahlt den Eintritt (ein kleiner Obolus für`s Taxi Sonnberghof-Oberkrammern, a Weinbeekracherl am Beginn zum Auflockern, und a Gulaschsupp`n zur Stärkung um Mitternacht)

Regel No. 7: Mann übernimmt ab sofort sämtliche Nebenkosten des Abends

Regel No. 8: Stimmung auf Hochtouren bringen (früher auch bekannt als „Blitzen“) durch

Regel No. 9: Tanzen & tanzen & tanzen…..bis Mitternacht mit dem (der) Auserwählten danach ist Partnertausch erlaubt, natürlich immer mit Hut…so wie sich´s gehört

Also Liebe Mädels: Haltet schon mal Ausschau nach Eurem Dancing Star!!!

Wir freuen uns auf Euch
die Sonnberg-Tanzlwirte vom
Sonnberghof und Oberkrammern

Landhotel Gut Sonnberghof
Rettenbach
06562-8311
info@sonnberghof.at

3. Panorama Gondel-Dinner

Montag, 21. Mai 2012

Die Gondeln der Panoramabahn Kitzbüheler Alpen werden auch heuer wieder am 15. Und 16. Juni in ein Restaurant verwandelt. Ein Dinner zwischen 803 und 1893 Metern Seehöhe erwartet jene Gäste die ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis suchen. Die Speisen werden von den Restaurants „Haas am Teich“ , „Sunnseit“ sowie „Pinzgablick“ zubereitet und direkt in die Gondel serviert. Die Panoramabahn legt eigens für diesen Tag einen langsamen Gang ein und auch die innovativen Gastronomen haben die Portionen so abgestimmt, dass man das Essen ganz gemütlich während der Berg- und Talfahrt genießen kann.

Den Abend können Sie dann in der Talstation Hollersbach bei Live-Musik ausklingen lassen.

Ein unvergessliches Erlebnis mit dem „wahrscheinlich großartigsten Panorama der Welt“, den Hohen Tauern ist garantiert!